Klimaneutralität (Phrasen und Schlagwörter in Medien und Politik)

Mir ist in letzten Jahren aufgefallen, daß in der Politik (im Zusammenschluß mit den Medien) häufig mit Phrasen, Trend- und Schlagwörtern gearbeitet wird und möchte davor warnen, diese unüberlegt zu übernehmen.

Vor kurzem habe ich wieder ein Wort ohne Sinninhalt gelesen: Klimaneutralität“ im Zusammenhang mit CO2.

Das Wort ist eine reine Propagandaschöpfung ohne Sinn und Logik. Wie kann sich ein Politiker anmaßen, für die Natur zu entscheiden, was neutral ist, was zu viel oder zu wenig ist.

CO2 ist ein Gas das Pflanzen zum Wachstum benötigen. Zur Zeit haben wir laut Wissenschaft 0,04% CO2-Anteil in der Luft. Das ist ein verhältnismäßig geringer Anteil im Vergleich zu anderen Perioden der Erdgeschichte, in denen es vergleichsmäßig viel CO2 in der Atmosphäre und daher ein enormes Pflanzenwachstum gab.

Wir sollten daher alles andere tun, als zu versuchen, den Anteil des CO2 noch weiter zu senken.

Eine wichtige Frage in dem Zusammenhang:

Warum lügen uns Politiker, Medien und Wissenschaft ständig an – und warum glauben und vertrauen ihnen die meisten Menschen trotzdem immer und immer wieder? Warum? Was kann das Ziel dieser Praktiken anders sein als etwas Übles? Und warum fallen auch Schüler und Studenten auf diese Tricks herein?“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s